Bauvorhaben der Stadt Mettmann Wer soll das bezahlen?

Mettmann · Als turbulent darf die finanzielle Situation Mettmanns beschrieben werden. Zu sparen ist keine Kür. Vor allem bei pflichtigen Aufgaben ist das ein Kunststück. Der Ausschuss für strategische Stadtplanung, Stadtentwicklung und Bauen macht das klar.

Den ersten Spatenstich zum Erweiterungsbau der KIta Obschwarzbach übernahmen die kleinen Racker selbst.

Den ersten Spatenstich zum Erweiterungsbau der KIta Obschwarzbach übernahmen die kleinen Racker selbst.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Eine leere Stadtkasse, ein strukturelles Problem und unzählige Investitionen: Wie in den Vorjahren geht es zukünftig bergab mit den Stadtfinanzen. Auch wegen der vielen Mammutaufgaben geht‘s Mettmann an den Kragen. Eine massive Trendwende ist notwendig.