Bagger kippt auf Baustelle an Seibelstraße um

Bagger kippt auf Baustelle an Seibelstraße um

40-jähriger Baggerführer verletzt sich nur leicht. Höhe des Sachschadens zunächst unbekannt.

Mettmann. Zu einem ungewöhnlichen Arbeitsunfall ist es am Montag gegen 13.50 Uhr auf einer Baustelle an der Seibelstraße in Mettmann gekommen. Ein Schaufelbagger der Marke MH City (Typ B) war während der Arbeit umgestürzt. Ein 40-jähriger Arbeiter aus Dorsten, der im Führerhaus saß, wurde nur leicht versetzt.

Der Mann konnte sich aus dem umgekippten Bagger befreien und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Wie hoch der Sachschaden am Bagger ist, konnte noch nicht geklärt werden.

Nach eigenen Angaben des Baggerführers war er während seiner Arbeit mit dem Bagger auf einen bereits zuvor aufgeschichteten Erdhügel gefahren, um aus erhöhter Position weitere Umschichtungen des Materials vorzunehmen. Als er dabei den Bagger zu sehr seitlich versetzte, verlor die schwere Maschine das Gleichgewicht und den Halt auf dem unbefestigten Untergrund.

Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe des Baggers ab. Das Wiederaufrichten der Arbeitsmaschine wurde vom Eigentümer eigenständig veranlasst.