Mettmann/Wülfrath Lions unterstützen Kinderhospizarbeit

Mettmann. · Die Lions unterstützen mit 13.000 Euro das Kinderhospiz Burgholz und den Kinder- und Jugendhospizdienst Düsseldorf. Das Geld stammt aus dem traditionellen Adventskalenderverkauf.

 Kerstin Wülfing (Kinderhospiz Burgholz, l.) und Gabriele Andrä-Rohloff (Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Düsseldorf, r.) freuten sich über die Spende, die Lions-Präsident Roger Marx überbrachte.

Kerstin Wülfing (Kinderhospiz Burgholz, l.) und Gabriele Andrä-Rohloff (Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Düsseldorf, r.) freuten sich über die Spende, die Lions-Präsident Roger Marx überbrachte.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

(K.M.) Eine der bekanntesten Aktivitäten des ­Lions-Club Mettmann-Wülf­rath ist die jährliche Adventskalender-Aktion, die seit 2012 regelmäßig durchgeführt wird. Im Jahr 2019 wurde durch diese soziale Spendenaktion ein Erlös in Höhe von 13 000 Euro erzielt, der für die Kinderhospizarbeit in der Region eingesetzt wird. Diesmal übergaben Lions-Präsident Roger Marx und Jürgen Jülich, der die Aktion von Beginn an federführend betreut, an die Vertreter des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Düsseldorf sowie des Kinderhospizes Burgholz je 6500 Euro.