20-Jährige nach Sturz von Brücke schwer verletzt

20-Jährige nach Sturz von Brücke schwer verletzt

Mettmann. Am Samstagmittag ist eine 20-jährige Frau von einer Fußgängerbrücke auf die darunter liegende Straße gestürzt und schwer verletzt worden. Sie fiel aus einer Höhe von etwa 8,5 Metern auf die Fahrbahn zwischen der Königshofgalerie und der oberen Talstraße.

Die junge Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Uniklinikum eingeliefert werden. Die Gründe für dieses Unglück sind bisher unbekannt; die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Während der notärztlichen Versorgung wurde der Streckenabschnitt Richtung Wuppertal für etwa eine Stunde gesperrt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung