1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Wetter in Langenfeld: Behinderungen im Verkehr und bei der Stadtverwaltung

Wetter in Langenfeld: Behinderungen im Verkehr und bei der Stadtverwaltung

Langenfeld. In Langenfeld hat Tief "Petra" nicht nur im Autoverkehr für reichlich Chaos gesorgt. Dort kam es gestern Abend zu sieben Unfällen, heute Morgen krachte es 14 Mal. Darüberhinaus mussten heute Morgen die Männer von der Müllabfuhr nach einigen Stunden den Dienst quittieren.

Die Stadtverwaltung bittet, den Müll in Abfallsäcken zu sammeln und zum nächsten regulären Abfuhrtermin am kommenden Freitag neben die Mülltonnen zu stellen. Die am Freitag nicht abgeholten Papiertonnen sollen am Montag und Dienstag geleert werden. Es wird daher gebeten, die Papiertonnen an beiden Tagen an die Straße zu stellen.

Auch die Firma Awista aus Düsseldorf, die für die Abholung der Gelben Säcke verantwortlich ist, hat heute die Abfuhr eingestellt und will die Gelben Säcke zum nächsten regulären Termin mit abfahren.

Die Stadt Langenfeld hat für ihren Winterdienste in drittes Räumfahrzeug gemietet, um die Straßen schneller räumen zu können. Im Berufsverkehr kam es heute Morgen zu massiven Verspätungen, so dass Pendler Anschlussbahnen nicht rechtzeitig erreichten, auch wenn diese ebenfalls mit Verspätungen einfuhren.

Auf der A 3 waren gestern Abend und heute Morgen zeitweise beide Langenfelder Abfahrten dicht, weil dort LKW quer standen. Heute Vormittag gegen 10 Uhr blockierte noch immer ein LKW die Aubfahrt Langenfeld/Leichlingen, stand quer über der Fahrbahn mit der Front im Straßengraben und mit dem Heck in der Leitplanke.

Ein wetterunabhängiges Problem gab es heute Morgen zwischen 9 und 11 Uhr in der Verwaltung: Dort waren aufgrund eines Stromausfalls alle Durchwahlnummer, die mit einer 5 begannen, nicht zu erreichen. Betroffen waren die Referate Stadtplanung und Denkmalschutz, die Untere Bauaufsicht, das Referat Tiefbau, Umwelt und Verkehr, die Wirtschaftsförderung, das Citymanagement und der Betriebshof.