Wende kaum vorstellbar

Der Baumberger Turn- und Sportclub schlägt nicht zum ersten Mal Alarm — aber jetzt in Form eines Antrags im Stadtrat. Für den Verein ist das von der Stadt verfolgte Konzept keineswegs durchdacht.

Die Vereine sind zu wenig eingebunden und die Leichtathletik nicht ausreichend berücksichtigt — so die Vorwürfe. Ist es wahrscheinlich, dass jetzt die Pläne geändert werden? Nein. Es geht nicht nur um ein Sportstättenkonzept. Eng damit verbunden sind auch neue und dringend notwendige Wohngebiete. Und da spielt die Verlegung der Bezirkssportanlage in Richtung Norden eine entscheidende Rolle. Das Gelände des alten Stadions soll zum Teil für Wohnbebauung freigegeben werden. Die Pläne sind durchdacht. Und sie müssen weiterverfolgt werden. Aber es sollten auch weitere Verhandlungen zwischen Stadt und BTSC folgen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung