Langenfeld : Neue Wanderhütte für Langenfeld eingeweiht

Start der Auftakt-Tour der Neanderland-Wanderwoche mit Landrat Thomas Hendele.

Rund 70 Wanderer haben sich von Schlecht-Wetter-Prognossen nicht abhalten lassen. Sie wollen die Auftakt-Tour der Neanderland Wanderwoche ab Schloss Garath miterleben. Landrat Thomas Hendele führt die erste Tour an – vom Schloss auf den 8,5 Kilometer langen Rundweg über Langenfeld und Hilden zurück zum Ausgangspunkt. Bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und kühlen Getränken haben die Wanderer am Ende im Hof der Garather Forstverwaltung sogar ein paar Sonnenstrahlen genießen können.

Die Outdoor-Fans freuten sich über eine abwechslungsreiche Wanderung ohne viele Höhenmeter und auch über die neue Wanderschutzhütte im Landschaftspark Fuhrpark. Die hat Landrat Thomas Hendele dem Langenfelder Bürgermeister Frank Schneider zum 70. Geburtstag seiner Stadt versprochen. Die Werkstätten für Behinderte des Kreises haben sie gebaut. Pünktlich zum Start der Wanderwochen ist die Hütte fertig. Hendele hat sie gemeinsam mit Langenfelds stellvertretendem Bürgermeister Dieter Braschoss freigegeben.

Unterschiedliche Wanderungen werden bis zum 19. Mai angeboten

Bis zum 19. Mai gibt es viele Möglichkeiten, das Neanderland mit fachkundiger Begleitung zu entdecken. „Das Neanderland ist inzwischen über die Region hinaus als grünes Wanderland bekannt“, freut sich Hendele. „Es ist bemerkenswert, wie einfach und entspannt man hier vom Trubel des Alltags abschalten kann.“

Auch in Monheim gibt es etliche Touren. Annette Hoffmann von der Biologischen Station startet am Dienstag, 14. Mai, eine Wanderung mit dem Thema „Teekräuter am Wegesrand“. Treffpunkt ist um 17 Uhr auf Haus Bürgel (3,5 km, 8 Euro). Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0211/9961212 möglich.Heinz Rund vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) organisiert für Donnerstag, 16. Mai, eine kostenfreie Wanderung unter dem Motto „Rheinbogen trifft Altstadt“. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Bürgerbüro, Rathausplatz 2, (8 km). Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 02173/52375 entgegen
genommen.

Den Wiesenpflanzen am Monheimer Rheindeich widmet sich am Sonntag, 19. Mai, eine Wanderung mit Regina Thebud-Lassak von der Biologischen Station. Treffpunkt ist um 15 Uhr der Parkplatz des Restaurants Gut Blee, Heilerberg 1 (2,5,km, 8 Euro). Anmeldungen sind auf der Internetseite der VHS Monheim möglich.

Ein musikalischer Theaterspaziergang folgt am Samstag, 6. Juli, im Rahmen des Theaterfestivals Neanderland-Biennale. Weitere Informationen zur Wanderwoche gibt es auf der Internetseite. og

vhs.monheim.de

neanderland-wanderwoche.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung