Veedelszoch zieht durch Berches

Am Sonntag feiert das Dorf. Wer noch mitgehen will, kann sich kurzfristig anmelden. Nach dem Zug gibt es eine Party.

Langenfeld. Bereits zum 19. Mal zieht am Sonntag ab 14.11 Uhr der Veedelszoch durch Berghausen. Die Aufstellung beginnt auf der Korfmacherstraße, Zugnummern beziehungsweise Aufstellplätze werden auf den Straßen markiert. 15 Gruppen haben sich laut Veranstalter bisher angemeldet.

Der offizielle Zugbeginn ist an der Ecke Mühlenweg/Baumberger Straße. Von dort zieht der närrische Lindwurm ins Schneeloch, auf die Korfmacher Straße, linksrum auf die Baumberger Straße, In den Höfen, am Ende rechts in den Solperts Garten, wiederum rechts in den Mühlenweg. Die Zugauflösung erfolgt um/an der Ecke Mühlenweg/Baumberger Straße.

Die Bahnen der Stadt Monheim werden die Buslinie 777 am Sonntag nicht durch das Dorf führen. Aufgrund der fehlenden Parkplätze in Berghausen richtet die Rheinbahn in Abstimmung mit der Stadt Langenfeld in der Zeit von 12 bis 19.30 Uhr jedoch einen 30-Minuten-Takt zwischen Schneiderstraße Berghausen-S-Bahnhof ein.

Auf dem SSV-Parkplatz wird wie in den Vorjahren wieder ein Festzelt aufgestellt, in dem nach dem Ende des Zuges weiter gefeiert werden kann. Karten für die After-Zoch-Party gibt es im Vorverkauf zu neun Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen des SSV Berghausen. Auch an Altweiber wird dort gefeiert. Diese Party ist jedoch schon lange ausverkauft.

Am Karnevalsdienstag findet um 19.11 Uhr die Nubbelverbrennung im SSV-Vereinsheim statt, bevor es am Aschermittwoch zum Fischessen in den Fuhrkamp geht.

Wer spontan noch Lust hat, mitzugehen, kann sich bei der ig.berches@yahoo.de anmelden.