Unfall: 20-Jährige prallt mit Auto gegen Altenheimwand in Langenfeld

Unfall : 20-Jährige prallt mit Auto gegen Altenheimwand in Langenfeld

Eine 20-Jährige ist in Langenfeld erst gegen eine Verkehrsinsel, dann gegen einen Baum und dann gegen ein Altenheim gefahren.

Am Abend des Ostermontags hat eine junge Frau aus Erkrath einen schweren Unfall gebaut. Die 20-Jährige wollte mit ihrem Toyota an der Kreuzung in die Theodor-Heuss-Straße abbiegen und verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Sie prallte gegen eine Verkehrsinsel, kam dadurch von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum, erst die Hauswand eines Altenheims stoppte schließlich den Wagen.

Der Toyota kippte dabei auf die Seite, trotzdem konnten die Fahrerin und ihre 16-jährige Beifahrerin sich selbstständig befreien. Sie wurden beide leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Hauswand des Altenheims sowie ein Fensterrahmen wurden durch den Unfall beschädigt. Das Auto hat einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Theodor-Heuss-Straße wurde während der Unfallaufnahme gesperrt.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung