Total vorbei am Bürger

Was für ein Szenario: Da sind die Zuschauerreihen gefüllt in der Sitzung des Rates am Mittwochabend. Und es ist klar, dass die Bürger einmal wegen der anstehenden Entscheidung über das künftige Sportstättenkonzept und der damit verbundenen Änderung des Flächennutzungsplans Baumberg-Ost gekommen sind.

Außerdem haben Hundehalter den Weg in den Ratssaal gefunden. Denn auch eine Auflockerung des Anleinzwangs ist auf der Tagesordnung zu finden.

Doch was macht Bürgermeister Daniel Zimmermann? Er schiebt diese Punkte nach hinten, lässt lieber vorab über "Strategische Zielplanung" ellenlang diskutieren. Das nutzen CDU, SPD, Peto und Grüne genüsslich aus - total vorbei am Bürger. Keiner dieser Politiker kommt auf die Idee, die für die Bewohner dieser Stadt tatsächlich wichtigen Themen an den Anfang der Tagesordnung zu setzen. So wenig Fingerspitzengefühl ist schon beschämend!

Mehr von Westdeutsche Zeitung