Schwer verletzt:Düsseldorfer Pedelec-Fahrer stürzt bei Ausweichmanöver

Schwer verletzt : Düsseldorfer Pedelec-Fahrer stürzt bei Ausweichmanöver

Ein 81-jähriger Düsseldorfer ist am Freitagmorgen mit seinem Pedelec in Langenfeld gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr er gegen 10:50 Uhr mit seinem Elektrofahrrad auf dem rechten Gehweg der Industriestraße in Fahrtrichtung Kronprinzstraße. In Höhe der Hausnummer 77 sei ihm auf dem Gehweg ein 34-jähriger Fahrradfahrer aus Langenfeld entgegengekommen, heißt es weiter. Bei dem Versuch, einander auszuweichen, sei der 81-jährige mit seinem Pedelec gestürzt.

Eine Berührung der beiden Fahrräder habe es nicht gegeben. Durch den Sturz habe der 81-jährige Düsseldorfer Verletzungen im Bereich des Kopfes erlitten, er wurde schwerverletzt mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Einen Sturzhelm habe er nicht getragen. Der Gehweg ist im Bereich der Unfallstelle nicht für Fahrradfahrer freigegeben.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung