1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Schiffer entdecken Leiche: Lebloser Körper aus dem Rhein identifiziert

Schiffer entdeckten Leiche : Lebloser Körper aus dem Rhein identifiziert

Am Montag wurde im Rhein ein leblos treibender Körper gefunden, mittlerweile hat die Polizei die männliche Leiche identifizieren können.

Die Besatzung eines Schiffes hatte den männlichen Toten gegen 7 Uhr am Montagmorgen im Wasser treiben sehen. Auf Höhe des Rheinkilometers 709 wurde er von den alarmierten Einsatzkräften aus dem Wasser gezogen. Da der Körper sehr entstellt war, gingen die Experten davon aus, dass er schon länger im Rhein treiben musste.

Mittlerweile konnte der Leichnam identifiziert werden, wie die Polizei Mettmann am Dienstagmorgen mitteilte. Es handelt sich um einen 24-Jährigen, der seit letzter Woche Freitag verschwunden war. Der Mann soll aus Regensburg zur Gamescom nach Köln gereist sein. Dort meldeten Zeugen, dass der Mann in der Nacht zu Freitag im Rhein verschwunden war.

Laut Polizei gibt es bisher keine Anzeichen auf ein Fremdverschulden oder einen gewaltsamen Tod des jungen Mannes. Die Ermittlungen zum Tod des 24-Jährigen dauern jedoch noch an, da die Obduktion auch noch ansteht.

(red)