Riegel vorgeschoben

Monheim. Es ist sicher ein mühsames Geschäft, den Ernst-Reuter-Platz und die Friedrichstraße wieder attraktiv zu gestalten. Da sind bereits kleine Erfolge ein Grund zur Freude. Aber es ist schon mehr als ein kleiner Erfolg, wenn nach Jahren der Abwesenheit die Sparkasse mitten im Berliner Viertel wieder eine Filiale eröffnen wird.

Das ist ganz sicher ein Impulsgeber. Bleibt zu hoffen, dass der Branchenmix auch wirklich zu einem wird. Der sechste Gemüsehändler trägt kaum dazu bei. Und eine Flut von Wettbüros schon mal gar nicht. Gut, dass jetzt per Bebauungsplan ein Riegel vorgeschoben wird.

Mehr von Westdeutsche Zeitung