Rex-Kino ab sofort voll digital

Klassiker können aber auch in Zukunft analog abgespielt werden.

Langenfeld. Der Schauplatz hat jetzt in all seinen Kinosälen komplett auf digitale Abspieltechnik umgestellt.

Bereits im Jahr 2006 begann Betreiber Georg Huff mit der Umstellung im Rex-Kino an der Hauptstraße. Jetzt können in allen drei Vorstellungsräumen Filme mit digitalen Projektoren abgespielt werden.

Aus nostalgischen Gründen und „weil wir weiterhin die Möglichkeit haben wollen, restaurierte Filmschätzchen und Klassiker auf Celluloid zeigen zu können“, sagt Georg Huff, ist im Rex 1 immer noch ein zusätzlicher analoger Filmprojektor einsatzbereit.

Auch das Programmkino im Schaustall am Winkelsweg wird zukünftig die Arthouse-Produktionen digital abspielen. Die Pause, die früher zum Wechseln der Filmrollen benötigt wurde, wird allerdings auf Wunsch des Publikums beibehalten, so Betreiber Georg Huff. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung