NRW Das Ulla-Hahn-Haus rappt mit Quichotte

Monheim · Eine passionierte Erzählerin, ein reimender Rentner und eine mutige Jugendliche haben die Chance genutzt und sich mit Unterstützung des Kölner Poetry Slamer, Autor und Rapper Quichotte auf der Bühne präsentiert.

 Der Rapper Quichotte hat die Laien auf der Offenen Bühne im Ulla Hahn Haus begleitet.

Der Rapper Quichotte hat die Laien auf der Offenen Bühne im Ulla Hahn Haus begleitet.

Foto: Matzerath, Ralph (rm)/Matzerath, Ralph (rm-)

Zum ersten Mal nach langer Zeit füllte sich das Obergeschoss des Ulla-Hahn-Hauses mit freudigen Besuchern. „Mix and Match“ ist angesagt, eine Lesung mit Musik, Textimprovisation und Stand-Up-Comedy. Das Eis an diesem Abend, in dem es um Literatur, Musik und jede Menge Humor ging, brach der versierte Autor Quichotte. Nahbar, scheinbar improvisiert und mit viel Flow zog er die Zuschauer gleich in ihren Bann und bereitete den „Neulingen“ die perfekte Bühne, um sich zu präsentieren.