Mondscheinkino beginnt mit einer Foto-Aktion

Mondscheinkino beginnt mit einer Foto-Aktion

Besucher können sich als „Lokalhelden“ abbilden lassen.

Monheim. Sie sind laut Stadtmarketing „freundlich und hilfsbereit“ — die Monheimer „Lokalhelden“. Gemeint sind heimische Dienstleister, Gastronomen und Einzelhändler. Seit fast einem Jahr können sie sich auf der Internetseite monheimer-lokalhelden.de präsentieren, unterstützt vom städtischen Citymanagement. Kunden haben auf dem Portal Gelegenheit, sich zu informieren und dann vor Ort einzukaufen oder den Lieferservice zu nutzen.

„Mit einer Fotowand kann jetzt jeder zum Lokalheld werden“, kündigt das Citymanagement an. Zum Mondscheinkino, das Freitagabend auf der Freilichtbühne an der Kapellenstraße startet, baut es eine Fotowand mit drei Heldenfiguren auf. Wer durch eines der drei Gucklöcher schaut, trägt das Logo der Lokalhelden.

Bis Samstag, 25. August, können sich die Freiluftkino-Besucher mit der Wand fotografieren und einen von drei Gutscheinen im Wert von bis zu 50 Euro gewinnen, einlösbar bei einem heimischen Händler oder Dienstleister. Alle Fotos, die bis zum 16. September auf der Homepage hochgeladen werden, nehmen am Gewinnspiel teil. Dabei können sich sowohl Einzelpersonen als auch ganze Familien oder Freundeskreise fotografieren.

Seit dem Start des Online-Marktplatzes im November 2017 haben sich nach Angaben der Stadt mehr als 180 Dienstleister, Gastronomen und Händler registriert, mehr als eine Million Produkte werden angeboten. Wer vorrätige Produkte bis 17 Uhr bestellt, bekommt laut Citymanagement seine Ware auf Wunsch noch am selben Tag nach Hause geliefert. „Wir sind schon sehr erfolgreich unterwegs, aber noch lange nicht zufrieden“, sagt Citymanagerin Petra Mackenbrock: „Momentan arbeiten wir daran, weitere tausende Produkte aus unterschiedlichen Branchen für den Online-Verkauf einzustellen. tug