1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Mercedes schleudert auf A59 über Leitplanke - Mehrere Verletzte

Schwerer Unfall Richtung Düsseldorf : Mercedes schleudert auf A59 über Leitplanke - Mehrere Verletzte

Nach einem schweren Unfall zwischen drei Autos musste die A59 in der Nacht zwischenzeitlich gesperrt werden. Eine Person erlitt schwere Verletzungen.

In der Nacht zu Freitag ist es auf der A59 an der Abfahrt Monheim zu einem schweren Unfall mit drei beteiligten Autos bekommen. Die Feuerwehr Langenfeld wurde gegen 1.30 Uhr zur Unfallstelle alarmiert.

Ein Unfallfahrzeug war über die Leitplanke geschleudert worden und in einer Böschung gelandet. Der Fahrer des komplett zerstörten Mercedes ist nach Informationen der Polizei schwer verletzt worden. Er wurde mit einer aufwendigen Rettungsaktion aus seinem Wagen in dem schwer zugänglichen Gelände gerettet. Insgesamt wurden bei dem Unfall vier Personen verletzt, alle wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die A59 wurde während des Rettungseinsatzes in Richtung Düsseldorf komplett gesperrt. Da aus dem zerstörten Mercedes viel Betriebsflüssigkeit in das Erdreich gelaufen ist, wurde das Umweltamt hinzugerufen. Nahe der Unfallstelle liegt ein Wasserschutzgebiet.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(red)