1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Menderes: Im elften Anlauf will er endlich ein Superstar werden

Menderes: Im elften Anlauf will er endlich ein Superstar werden

Menderes Bagci (30) aus Langenfeld versucht heute bei Dieter Bohlens DSDS erneut sein Glück.

Langenfeld/Köln. Er will es noch einmal wissen und kann es auch nicht sein lassen: Aber der Langenfelder Menderes Bagci (30), der wohl bekannteste Teilnehmer der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“, wird heute wieder im Kölner Studio zu Gast sein, um Dieter Bohlen und die anderen Jurymitglieder überzeugen zu wollen.

Zehnmal schon war er dabei. Zweimal kam er eine Runde weiter, scheiterte dann aber recht kläglich. Doch Bagci scheint seinem Lebensmotto, das auch auf seiner Internetseite steht, tatsächlich folgen zu wollen. Es lautet: „Gib niemals auf.“

So hat er sich diesmal ins Zeug gelegt, um die Jury für sich zu gewinnen. Und die Zuschauer werden überrascht sein: Die langen Haare sind ab, Menderes trägt sie jetzt kurz. Und er hat sich auch die Zähne überkronen lassen, um anzukommen.

Bohlen hat aber bereits seinen ersten Kommentar dazu abgegeben: „Du hast jetzt so viel Geld in deine Visage gesteckt. Warum hast du nicht noch zwei Mille genommen und ein paar geile Stimmbänder gekauft?“, polterte Bohlen.

Doch auch an seinen Sangeskünsten soll Bagci gefeilt haben. Auftreten wird er mit dem Lied von Chris Brown „With you“. Und er will sich selbst am Klavier begleiten. Dafür nahm er einige Stunden Unterricht.