LKW kippt auf die Seite – Fahrer schwer verletzt

Unfall : LKW kippt auf die Seite – Fahrer schwer verletzt

Auf einem Langenfelder Firmengelände ist ein LKW während des Entladens umgekippt. Der Fahrer ist dabei schwer verletzt worden und musste aus seiner Zwangslage befreit werden.

Dienstagnacht gegen 01:30 Uhr kam es auf dem Firmengelände an der Poensgenstraße 6 in Langenfeld zu einem schweren Unfall. Der 29-jährige Fahrer war gerade im Begriff Fräsgut zu entladen als der LKW umkippte, teilte die Polizei mit.

Nach den Angaben eines Zeugen stand der LKW während des „Kippvorgangs“ schräg. Als der Fahrer dabei ein Stück nach vorne fuhr, kippte der LKW auf die rechte Seite, teilten die Beamten der Mettmanner Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Der 29-Jährige wurde im Zuge dessen in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Langenfeld aus seiner Zwangslage befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann anschließend in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Das Amt für Arbeitsschutz hat die weitere Bearbeitung des Falls übernommen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung