1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Langenfelder Stadtschlüssel funktioniert nicht

Bürgermonitor : Hilfe zur Problemlösung nicht gefunden

Mehrere Monate lang versuchte Günter Mack seinen Stadtschlüssel reparieren zu lassen.

Günter Mack ist begeistert vom Stadtschlüssel. „Ich habe mir und meiner Frau gleich eine solche Karte besorgt“, berichtet er. Doch nach einer Umstellung mit Neuanmeldung habe das Teil nicht mehr funktioniert. „Ich konnte zwar Punkte beim Einkauf sammeln, aber an der Tiefgarage war Schluss. Das Gerät hat meine Karte nicht mehr ausgelesen und ich musste ein Parkticket ziehen“, sagt Mack. Seit Oktober hat er nun versucht, seinen Stadtschlüssel „reparieren“ zu lassen. Erfolglos.

Beim Service-Center der Stadtwerke, die das Projekt betreuen, habe man ihm nicht weiterhelfen können, hatte dort aber versprochen, das Problem an die Abrechnungsstelle weiterzuleiten. „Passiert ist nichts“, sagt Mack. Bei erneuter Nachfrage bei den Stadtwerken war der Vorgang nicht mehr auffindbar. Er konnte aber bei einem Mitarbeiter der Abrechnungsstelle sein Anliegen schildern. Dieser versprach, sich zu kümmern und einen Mitarbeiter in der Stadt einzuschalten. „Wieder gab es keine Rückmeldung“, schimpft Mack. Die Karte blieb gesperrt. Dann erhielt er auf Nachfrage den Namen einer weiteren Mitarbeiterin. Auch von dort gab es keine Antwort.

Eine Antwort, wieso seine Karte gesperrt blieb, gibt es bis heute nicht. Doch nach Einschalten des Citymanagers Jan Christoph Zimmermann funktionierte der Stadtschlüssel von Günter Mack wieder. „Wir können uns nur entschuldigen“, so Zimmermann. Mack freut’s. Kann er doch endlich die im Handel gesammelten Punkte wieder zum Parken nutzen. Auch der Stadtschlüssel seiner Frau ist wieder funktionsfähig. Sie hatte sich beim Herausfahren aus einem Parkhaus offensichtlich nicht richtig „abgemeldet“ und konnte deshalb auch nicht mehr hineinfahren.

Mack ärgert auch, dass die Stadt mit ihrem digitalen Angebot im Rahmen des Future-City-Projekts werbe, es aber auf der Homepage keinen Hinweis zu möglicher Hilfe gebe. Zimmermann, der sich für eine schnelle Lösung eingesetzt hatte, wies noch einmal darauf hin, dass es sich bei dem Stadtschlüssel um ein Projekt der Stadtwerke handele. Dort müsse dann theoretisch auch geholfen werden. Allerdings solle der Service ausgeweitet werden. Künftig soll es die Antragsunterlagen für den Stadtschlüssel auch in der White-Box, erste Etage im Marktkarree (Solinger Straße 20), geben. Dort können Nutzer dann zu den Öffnungszeiten Informationen bekommen. Geöffnet ist die White Box dienstags von 11 bis 17 Uhr, mittwochs und donnerstags von 12 bis 18 Uhr, freitags von 11 bis 20 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr.