Langenfeld: Zwei Frauen im Taxi vergewaltigt

Langenfeld: Zwei Frauen im Taxi vergewaltigt

Zwei Frauen sind in der Nach zu Montag Opfer eines Vergewaltigers geworden. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach Zeugen.

<

p class="text">

Langenfeld. Zwei Frauen (18 und 32 Jahre) sind am frühen Sonntagmorgen Opfer eines Vergewaltigers geworden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stiegen beide um 3.30 Uhr in ein Taxi an der Soliger Straße. Die Frauen waren alkoholisiert und schliefen kurz nach Fahrtbeginn ein. Das nutzte der Taxifahrer aus und vergewaltigte die Frauen.

Zwischen den beiden Taten wechselte er den Standort des Wagens innerhalb Langenfelds. Später fuhr er beide in den Ortsberich Hard/Gladbach und ließ sie aussteigen. Er holte den Rollator der 32-Jährigen aus dem Kofferraum, die aufgrund einer Behinderung auf das Gerät angewiesen ist. Er fuhr mit offenem Kofferraum weiter, so dass die Opfer das Kennzeichen nicht sehen konnten.

Die Opfer beschreiben den Täter folgendermaßen: etwa 30 bis 45 Jahre alt, dunkelhaarig, kräftige Statur, sprach deutsch mit Akzent. Beamte des Landeskriminalamtes Düsseldorf konnten mit Hilfe der Frauen ein Phantombild erstellen. Am Mittwoch wird die öffentliche Fahdung mit dem Phantombild eingeleitet. Zeugen melden sich unter Tel. 02173/288-6510.

Mehr von Westdeutsche Zeitung