Langenfeld: Thomas Zacharias ist neuer Wirtschaftsförderer

Langenfeld : Der neue Wirtschaftsförderer heißt Thomas Zacharias

45-Jähriger sammelte Erfahrungen an ähnlicher Stelle in Troisdorf.

Thomas Zacharias ist jetzt im Rathaus zuständig für ansässige Unternehmen und die Ansiedlung neuer Betriebe in den Gewerbegebieten. Als Referatsleiter für Wirtschaftsförderung, Citymanagement und Liegenschaften folgt der 45-jährige Diplom-Geograf auf Heike Schönfelder, die im Juli in den Ruhestand verabschiedet wurde. In einer Ansprache im Stadtrat lobte er die für seine Tätigkeit guten Rahmenbedingungen in Langenfeld: „Die Stadt ist schuldenfrei, liegt verkehrsgünstig zwischen den Rheinmetropolen, und es sind hier gute Gewerbegrundstücke verfügbar.“ Zuletzt war Zacharias in vergleichbarer Position in Troisdorf vier Jahre lang Geschäftsführer der dortigen Wirtschaftsförderung und des Stadtmarketings.

Laut Bürgermeister Frank Schneider war der Neubesetzung der freien Stelle „ein monatelanges Recruiting-Verfahren unter Berücksichtigung der bestehenden Kündigungsfristen“ vorausgegangen. Der in Bergisch Gladbach geborene Zacharias war nicht nur in Troisdorf, sondern zuvor auch schon in Leverkusen, Münster und Düsseldorf in der städtischen Wirtschaftsförderung tätig. Den Wechsel nach Langenfeld begründet er vor allem mit den dort für seine Aufgabe günstigen Standortfaktoren: „Langenfeld ist in Sachen Wirtschaftskraft ein Markenname in der Region und darüber hinaus.“

Zacharias hat als Dozent in Münster und Bielefeld gelehrt

Bürgermeister Schneider verspricht sich durch den gut vernetzten Wirtschaftsförderer „eine nachhaltige Stärkung des Standorts Langenfeld“. Dies gelte sowohl für die ansässigen Unternehmen als auch für interessante Firmen von außerhalb. Der verheiratete Familienvater Zacharias wohnt in Köln. Er hat als Dozent an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster und der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld gelehrt. Zudem war er im Deutschen Verband für angewandte Geographie (DVAG) Sprecher des Arbeitskreises Wirtschaftsförderung.