Langenfeld Stadtfest Schlemmermeile, Kirmestrubel und Live-Konzerte

Langenfeld · Die Langenfelder feierten zwei Tage lang. Viele Vereine hatten für erschwingliches Essen und Trinken gesorgt. Ein hypermodernes Riesenrad erlaubte einen Blick aus 38 Metern Höhe aufs Geschehen.

 Die Fahrt mit dem Riesenrad erlaubte Blicke aus 38 Metern Höhe auf das Stadtfest in Langenfeld.

Die Fahrt mit dem Riesenrad erlaubte Blicke aus 38 Metern Höhe auf das Stadtfest in Langenfeld.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

„Ideal hier. Viel zu essen und zu trinken – und das auch noch sehr preiswert und super gut“, sagen die beiden Damen, die aus dem Süden Düsseldorfs zum 46. Stadtfest nach Langenfeld gekommen sind. Sie können sich nur mit Mühe entscheiden unter den geschätzten 50 Sorten unterschiedlichster selbst gebackener Leckereien am Stand des Gospelchors „One Passion“. Dorothea Falk und ihre Helferinnen von One Passion werden vom Ansturm der Kuchenfreunde schon kurz nach 15 Uhr fast überrannt. „Wir verkaufen auf jedem Stadtfest unglaublich gut“, sagt sie. Den Erlös kann der Chor mit seiner Erwachsenen-, Jugend- und Kinderabteilung gut gebrauchen.