Langenfeld:Pkw-Fahrer übersieht Raser: Sechs Verletzte

Unfall : Pkw-Fahrer kann Raser nicht mehr ausweichen: Sechs Verletzte

Bei einem Zusammenstoß in Langenfeld wurden insgesamt sechs Personen verletzt. Ein Pkw-Fahrer hatte zuvor einen Raser übersehen.

Bei einem Unfall an der Kölner Straße sind am Sonntagabend (02.06.) gegen 18.30 Uhr sechs Menschen verletzt worden. Ein 60-jähriger Smart-Fahrer ist mit einem 20-jährigen Mercedes-Fahrer zusammengestoßen. Das berichtet die Polizei.

Der 60-Jährige habe auf der Höhe der Hausnummer 14 aus einer Parklücke fahren wollen und dabei den jungen Mercedes-Fahrer übersehen. Der 20-Jährige sei nach Angaben mehrerer Zeugen aus Richtung Hauptstraße mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren, so die Polizei. Beide Fahrer haben einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können. Der Zusammenprall sei so stark gewesen, dass der Smart gegen einen Ford Fiesta eines 47-Jährigen geschleudert worden sei, der vor ihm habe einparken wollen, heißt es im Polizeibericht. Die drei Fahrer und weitere drei Mitfahrer des Fords erlitten leichte Verletzungen. Die Verletzten seien mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt worden, so die Polizei.

Nach Angaben der Beamten sei ein Sachschaden in Höhe von etwa 23.000 Euro entstanden. Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

(red )
Mehr von Westdeutsche Zeitung