Langenfeld Neues Kleinspielfeld fürs Jahnstadion

Für Kita und Vereine : Jahnstadion hat ein neues Kleinspielfeld

Der neue Kunstrasenbelag wurde mit Kork- statt mit Gummigranulat verfüllt.

Im Langenfelder Jahnstadion steht den Aktiven jetzt ein neues Kleinspielfeld zur Verfügung. Bürgermeister Frank Schneider übergab die Anlage an die Hauptnutzer, den VfB Langenfeld, die American Footballer sowie die benachbarte Kindertagestätte Langforter Straße. Das Spielfeld, das für Fußballspiele bis zur E-Jugend zugelassen ist und über hochmoderne LED-Beleuchtung verfügt, wurde auf dem alten Tennenplatz unmittelbar neben der vor zwei Jahren errichteten Kita angelegt.

Die Sportplatzanlage Jahnstadion biete den Langenfelder Kitas, Schulen, Vereinen und der Öffentlichkeit mit zwei Großspielfeldern (Rasen und Kunstrasen) und zwei Kleinspielfeldern (Kunstrasen) nun „optimale Trainings- und Spielbedingungen“, freut sich Schneider. Verfüllt wurde der neue Kunstrasen mit Kork statt mit Gummigranulat. Grund ist laut Stadt das drohende EU-Verbot von Gummigranulat auf Sportplätzen, da es im Verdacht steht, zu viel Mikroplastik in die Umwelt abzusondern.

Auch das Kleinspielfeld im
Sportpark Reusrath wurde saniert

Ebenfalls fertiggestellt wurde die Sanierung des Kleinspielfelds im Sportpark Reusrath. Der direkt neben der Peter-Härtling-Schule liegende und mittlerweile 15 Jahre alte Sportplatz erhielt in den Sommerferien einen neuen mit Sand verfüllten Kunstrasenbelag. Mit seiner modernen Spielfläche und den neu angeschafften Toren kann auch dieses Feld künftig für Meisterschaftsspiele genutzt werden – in diesem Fall von der Fußballjugend von Germania Reusrath. Ein drittes für Ligaspiele zugelassenes Kleinfeld befindet sich in Berghausen. Als nächstes auf dem städtischen Sanierungsplan: das vom GSV Langenfeld genutzte Großspielfeld in Wiescheid. Dessen Erneuerung soll im kommenden Jahr angegangen werden.

Das neue Kleinspielfeld im Jahnstadion misst 55 mal 35 Meter. Die Kosten betrugen 410 000 Euro. Hinzu kommen 70 000 Euro für die neue LED-Beleuchtung für Naturrasen und Laufbahn des Jahnstadions. Die Sanierung des Kleinspielfelds in Reusrath (46 mal 28 Meter) schlug nach Angaben der Stadt mit 100 000 Euro zu Buche. gut

(gut)
Mehr von Westdeutsche Zeitung