In Langenfeld und Monheim Hotels enttäuscht – EM-Fußballfans bleiben aus

Langenfeld/Monheim · Der von vielen Häusern erhoffte Andrang fand bisher nicht statt. Die EM-Gäste aus den Nachbarländern ziehen offenbar das günstigere Campen vor. Da mangelt es nicht an Buchungen.

Laura Schulz, Managerin im Hotel Hey Lou, hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass noch Fußballfans zur EM ins Hotel kommen.

Laura Schulz, Managerin im Hotel Hey Lou, hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass noch Fußballfans zur EM ins Hotel kommen.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Gerade einmal 30 Kilometer entfernt liegen die beiden Stadien für die Fußball-Europameisterschaft (EM) in Düsseldorf und in Köln. Trotzdem verzeichnen die Hotels in Langenfeld und Monheim so gut wie keine Buchungen ausländischer Fußballfans. „Das kommt bestimmt noch was“, ist Laura Schulz, Managerin im modernen Hotel Hey Lou am Rhein (früher Styles Hotel), überzeugt. „Ich bin sicher. Wenn die Hotels in den Großstädten voll sind und die Preise explodieren, dann sind wir mit unserem Zimmerangebot eine willkommene Alternative.“