Langenfeld Langenfelder Kitas öffnen ihre Türen

Langenfeld : Kitas laden interessierte Familien ein

Die Kindertagesstätten in Langenfeld präsentieren sich an verschiedenen Terminen.

In Langenfeld gibt es insgesamt 27 Kindertageseinrichtungen unterschiedlicher Träger, die Kinder bis zur Einschulung betreuen. Davon eröffnen drei Kitas neu, zwei haben bereits im August den Betrieb aufgenommen, eine startet im Oktober. Alle Einrichtungen bieten Plätze für Kinder im Alter von unter drei Jahren an, einige auch für Kinder unter zwei. Jede Kindertageseinrichtung hat ihren eigenen Schwerpunkt, zudem sind sechs Einrichtungen als Familienzentren zertifiziert, dazu gibt es noch zwei Verbund-Familienzentren. Eine Übersicht hierzu gibt es im Internet (siehe Link).

Im Herbst bieten viele Kindertageseinrichtungen einen Tag der offenen Tür an. Für die zwölf städtischen Kindertageseinrichtungen wird es vom
18. bis 22. November eine Anmeldewoche für das Kindergartenjahr 2020 geben. Für diese Anmeldewoche sollten im Vorfeld telefonisch Termine mit den jeweiligen Kita-Leitungen abgesprochen werden, bittet die Stadt. Die Anmeldung selbst läuft über ein EDV-Anmeldeprogramm.

Auf dem Online-Portal können Eltern ihre Kinder anmelden

Nach den Tagen der offenen Tür entscheiden Eltern, welche Einrichtung sie bevorzugen. Auf dem Online-Portal wird die Anmeldung für den Betreuungsplatz des Kindes mit der Priorität eins für das kommende Kindergartenjahr 2020/2021 (beginnend am 1. August 2020) vorgenommen. Soll das Kind noch in weiteren Einrichtungen angemeldet werden (Priorität zwei, drei), so erfolgt dies ebenfalls in der Kita mit der Priorität eins. So haben die Eltern bei der Anmeldung eine Kita als Ansprechpartner und müssen nicht in mehreren Einrichtungen vorsprechen. Sollte der Wunsch bestehen, die mit Priorität eins versehene Kita zu wechseln, so ist dies ebenfalls in der aktuellen ersten Kita mitzuteilen, damit die Federführung an die neue Kita abgegeben werden kann. Zusagen für das Kindergartenjahr 2020/2021 werden voraussichtlich Ende Januar/Anfang Februar 2020 verschickt. Anbei eine Übersicht zu den Tagen der offenen Tür:

Montag, 11. November

städtische Kita Am Brückentor, Städtische Kita Freiherr-vom-Stein-Straße, städtische Kita Möncherderweg Götscher Weg, 9 bis 11 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Mittwoch, 13. November:

Städtische Kita Fahlerweg, städtische Kita Immigrather Straße , städtische Kita Ricarda-Huch-Straße, städtische Kita Gieslenberger Straße, 9 bis 11 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Freitag, 15. November

städtische Kita Langforter Straße 51, städtische Kita Jahnstraße 2, städtische Kita Jahnstraße 113 , städtische Kita Geranienweg 5, 9 bis 11 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Freie Träger

Kita St. Maria-Rosenkranzköniging (Caritas): nach telefonischer Vereinbarung; Awo-Kindertageseinrichtung Rheindorfer Straße, Mittwoch, 16. Oktober, 15 bis 16.30 Uhr; Awo-Kindertageseinrichtung Langforter Straße: Vorstellungstermine jederzeit oder vom 11. bis 15. November, spätestens bis 30. November nach telefonischer Vereinbarung unter 02173/82711. Eine Anmeldung kann im Anschluss erfolgen.

Heilpädagogische Integrative Kita Leipziger Weg: Freitag, 15. November, von 9 bis 11 Uhr und 15 bis 18 Uhr; Waldkindergarten: Samstag, 28. September, im Rahmen des Herbstfestes; evangelische Kita Lilienthalweg, Donnerstag, 10. Oktober, 18 Uhr; Zwergenvilla Langenfeld (Heidstraße): Samstag, 12., 19. und 26. Oktober, nach telefonischer Terminabsprache; Kita Kiku Zaunkönige (Jansenbusch), Montag, 28. Oktober, von 16.30 bis 18.30 Uhr; Kita Kiku Villa Kunterbunt, Robert-Koch-Straße, Montag, 28. Oktober, von 16.30 bis 18.30 Uhr

www.langenfeld.de/kita

Mehr von Westdeutsche Zeitung