Langenfeld: Jeden Mittwoch Live-Trubel

Langenfeld: Jeden Mittwoch Live-Trubel

Eine Festival-Reihe soll den Sommer über den neuen Marktplatz beleben.

Langenfeld. "Wir sind gut vorbereitet auf die heiße Jahreszeit", sagt City-Manager Jan-Christoph Zimmermann, als er gemeinsam mit Nicole Schippers und Annika Nachtigall von der JoKo-Veranstaltungsagentur aus Siegen ein Musikfestival in den Sommerferien ankündigt.

Jeweils mittwochs vom 14. Juli bis 18. August steht der Marktplatz im Zeichen von Live-Musik mit sechs verschiedenen Bands. Sie stellen sich jeweils von 18.30 Uhr bis 22 Uhr auf einer Bühne vor, die von einigen Tischen und Sitzplätzen flankiert wird. Vor der Bühne ist Raum zum Zuhören, aber auch zum Tanzen.

Eine ähnliche Veranstaltungsserie hat es in Langenfeld noch nicht gegeben. Sie wurde dank zahlreicher Sponsoren möglich, denn der Eintritt ist frei. Es sind ausnahmslos professionelle Cover-Bands unterschiedlicher Stilrichtungen, die sich präsentieren. "Es gibt jedoch keine extreme Musikrichtung wie Heavy Metal", versichert Nicole Schipper.

Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt. Damit die Partyfreude bei Regen nicht getrübt wird, hält der Veranstalter Regencapes bereit, die zum Selbstkostenpreis abgegeben werden. Neben guter Musik wird auch für Essen und Trinken gesorgt. Die Außengastronomie am Marktplatz dürfte von dem Musikfestival "Langenfeld live" profitieren.

Den Auftakt am 14. Juli macht die Band "Sharks" mit der charismatischen Frontfrau Gela und fünf Vollblutmusikern, die seit 15 Jahren in vielen Ländern Europas und in den USA gespielt haben.

Am 21. Juli tritt die aus dem Siegener Raum kommende Band "Hörgerät" auf, die sich ausschließlich deutscher Musik widmet. Die fünf Musiker sind inzwischen weit über die regionalen Grenzen bekannt und werden Songs von den "Ärzten" bis "Xavier Naidoo" zum Besten geben.

Am 28. Juli rockt mit "Jim Button's" die einzige Langenfelder Band mit Songs, die sehr originalgetreu nachgespielt werden und die die Fans begeistern dürften.

Die zweite Hälfte von "Langenfeld Live" läutet am 4. August "GrooveJet" mit Disco-Musik ein. "Hush" heißt die Band, die am 11. August zu Gast sein wird. Sie hat Songs unter anderem von Phil Collins und Bon Jovi im Repertoire.

Zum Abschluss am 18. August wird die Gruppe "Timeline" aus dem Siegerland den Marktplatz rocken. Virtuosität an Gitarre und Keyboard und ein kompakter Rhythmus kennzeichnen ihren Sound.

Mehr von Westdeutsche Zeitung