1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Langenfeld „Echte Fründe“ tanzen in die Session

Karnevalistischer Tanzabend : Echte Fründe stimmen sich auf den Karneval ein

Das Langenfelder Tanzcorps präsentierte seine neuen Sessionstänze im Becker-Saal.

Mit einem bunten Programm und akrobatischem Können haben die Tänzerinnen und Tänzer des Langenfelder Tanzcorps Echte Fründe ihr Publikum im Carl-Becker-Saal begeistert. Schon zum 22. Mal veranstalten sie den Echte-Fründe-Abend und präsentierten auch dieses Jahr ihre neuen Sessionstänze vorab der Öffentlichkeit. „Für uns ist das immer der inoffizielle Auftakt der Saison,“ erzählt Kevin Murati (17). Er ist Mitglied des Kindertanzcorps und tanzt schon seit acht Jahren: „Ich mag einfach dieses rheinische Brauchtum, das durch das Tanzen erhalten bleibt“, sagt er.

Für Lisa Cramer (12) ist es die Gemeinschaft und das Tanzen mit ihren Freunden, was ihr besonders im Tanzcorps gefällt. „Ich bin durch meine Schwester zum Tanzen gekommen, aber mein Bruder tanzt auch und mein Vater ist im Karneval aktiv,“ erzählt sie.

Das Kindertanzcorps der Echten Fründe lieferte vor einem ausverkauften Saal mit 400 Gästen eine tolle Show ab. Da kann Nathalie Schipp (26), eine der vier Trainerinnen des Kindertanzcorps, nur zustimmen: „Auch wenn ein Training mal nicht so gut war, sehe ich dann wie viel Spaß ihr auf der Bühne habt und ich bin stolz auf jeden von euch“, lobt sie ihre Truppe. In der Gruppe der Fünf- bis Achtzehnjährigen könne es auch manchmal chaotisch zugehen, erzählt Nathalie Schipp. „Doch trotz des großen Altersunterschieds passen alle aufeinander auf. Wir sind eine tolle und eingeschweißte Truppe,“ sagt sie stolz. Sie betont noch einmal, dass die vielen Auftritte ohne das Engagement der Eltern nicht möglich wären. „Ohne die Eltern, die ihre Kinder zu jedem Auftritt fahren, würde das einfach nicht gehen,“ erklärt die Trainerin.

Auch den großen Mariechen steckt der Karneval im Blut. Das stellten sie bei der Aufführung ihres neuen Sessiontanzes unter Beweis. Unter dem Motto „Nur die Liebe zählt“ tanzten die Echten Fründe zu bekannten Karnevalsliedern. Den Spaß am Tanzen und der Gemeinschaftssinn im Corps waren klar zu erkennen und steckten das Publikum an. Für Leonie Ißling (24) und Celina Wicke (23) ist ganz klar diese Gemeinschaft und der Spaß am Karneval, das, was für sie das Tanzen im Corps so besonders macht. „In der Hochsaison sind wir sehr viel unterwegs, da fahren wir dann immer mit dem Bus zu den Aufführungen. Das schweißt schon zusammen und daraus entstehen dann auch viele Freundschaften,“ erzählt Leonie Ißling. Das Publikum war begeistert.