Langenfeld Mehrfachbeauftragung Ara und N+B Park rückt Wohnquartier von Straßenlärm ab

Langenfeld · In loser Folge stellen wir die vier Entwürfe vor, die bei der Mehrfachbeauftragung für die Standorte Ara und Neumann+Büren nicht zum Zuge gekommen sind. Berchtoldkrass und bauchplan haben Orte „mit Strahlkraft“ schaffen wollen.

 Einen „Wohnraum mit Strahlkraft“ hat das Karlsruher Büro für das Ara-Gelände entworfen. Ein breiter Grünzug grenzt bald das Langenfelder Wohnquartier ab.

Einen „Wohnraum mit Strahlkraft“ hat das Karlsruher Büro für das Ara-Gelände entworfen. Ein breiter Grünzug grenzt bald das Langenfelder Wohnquartier ab.

Foto: berchtoldkrass space & options bauchplan landschaftsarchitekten

Mit „Wohnen und Gewerbe mit Strahlkraft“ waren die Entwürfe des Büros Berchtoldkrass space & options mit bauchplan Landschaftsarchitekten überschrieben. Das Gelände von Neumann + Büren wird als neuer Kopf des nördlich anschließenden Gewerbegebietes inszeniert. Dabei soll an der heutigen Grundstruktur des Areals festgehalten und ein Teil der Bestandsbauten an der Straße Hardt erhalten werden: Sieben abgestufte Kuben mit bis zu sechs Geschossen bilden den Gewerbehof. Als Nutzungen werden Logistik oder Lagerhaltung genannt, es werden aber mit einer Rooftop-Bar und einer Dachterrasse auch Freizeitnutzungen angedeutet. Die Außenmauern der Fabrikgebäude bleiben zur östlichen Abgrenzung des Grundstücks als Shedmauern stehen, auch der Schornstein soll als identitätsprägendes Element erhalten bleiben.