Kultband Extrabreit spielt in Monheim

Kultband Extrabreit spielt in Monheim

Die Deutschrocker spielen am 20. Februar mit Wesentlich.

Monheim. "Hurra, hurra, die Schule brennt" - da werden mit Sicherheit bei vielen Erinnerungen an Feten in den 80ern wach. Extrabreit war eine der angesagtesten Bands der "Neuen deutschen Welle". Dann wurde es still um sie. Mit "Für mich soll’s rote Rosen regnen" hatten sie mit Hildegard Knef in den 90ern noch mal einen Hit. Extrabreit hat - abgesehen von einigen Auszeiten - nie aufgehört, Musik zu machen. Ihr aktuelles Album (2008) heißt "Neues von Hiob".

Nun spielen sie am Samstag, 20.Februar, gemeinsam mit der kürzlich mit dem Deutschen Rock- und Pop-Preis geehrten Band Wesentlich, deren Manager der Monheimer Dirk Babilon ist, im Festzelt auf dem Schützenplatz. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Eintritt: sechs Euro. Karten gibt es bei Marke Monheim oder in der Schelmenquelle (Delitzscher Straße).

Mehr Informationen: Klaus Hilgers unter Telefon 01799013338.

Mehr von Westdeutsche Zeitung