1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Kontrolle über Auto verloren: Seniorin baut Unfall in Monheim – gibt Führerschein freiwillig ab

Kontrolle über Auto verloren : Seniorin (75) baut Unfall – und gibt Führerschein freiwillig ab

Eine 75-Jährige hat in einem Wohngebiet die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist in einen geparkten Wagen gefahren. Die Seniorin gibt nun freiwillig ihren Führerschein ab.

Die 75 Jahre alte Monheimerin soll am Montagabend mit ihrem Nissan Micra über die Knipprather Straße gefahren sein, als sie aus bislang ungeklärter Ursache in einen Mercedes fuhr, der am Straßenrand abgestellt war. Dabei wurde auch ein drittes Auto beschädigt, das vor dem Mercedes geparkt war. Die Frau könne sich nicht an den Unfallhergang erinnern, womöglich habe sie einen Zuckerschock gehabt oder sei dehydriert gewesen, heißt es bei der Polizei. Sie wurde zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Noch vor Ort habe die 75-Jährige den Beamten gesagt, ihren Führerschein aushändigen zu wollen, da sie nun nicht mehr Auto fahren wolle.

Der Micra und der Mercedes mussten abgeschleppt werden, insgesamt beläuft sich der Sachschaden laut Polizei auf rund 10.000 Euro.

(red)