Jede Menge Musik in der Wasserburg

Langenfeld. Weihnachtlich geht es am Sonntag in der historischen Wasserburg Haus Graven zu. Unter dem Motto „Advent auf Haus Graven“ lädt der Förderverein „Wasserburg Haus Graven“ in den Innenhof der idyllischen Burganlage im Wiescheider Wald ein.

In der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr gibt es bei freiem Eintritt ein musikalisches Programm. Die Organisatoren verzichten nach Angaben von Burkhard Worm bewusst auf die bei Weihnachtsmärkten üblichen Verkaufsstände. „Wir wollen uns von den anderen Veranstaltungen abheben und mögliche Konkurrenz vermeiden. Das Angebot an Weihnachtsmärkten in den umliegenden Städten zum Einkauf von Geschenken ist bereits ausreichend“, sagt Worm, der im Förderverein für Open-Air-Veranstaltungen, Burgfeste und Events zuständig ist. Das Bühnenprogramm stehe an diesem Sonntag an erster Stelle.

Erwartet werden insgesamt sieben Langenfelder Chöre und Musikgruppen. Nacheinander treten auf: Wiescheider Grundschüler (ab 11 Uhr); die Youngster-Band der Musikschule Langenfeld (11.30 Uhr); der Quartettverein Gladbach (12.15 Uhr); der Spielmannszug der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Richrath (13.15 Uhr); das Blasorchester „Sounds of LA“ der Musikschule Langenfeld (14.15 Uhr); der Langenfelder Gospelchor „Voice Art“ (15 Uhr) sowie die Langenfelder Stadtmusikanten (16 Uhr). Die kleinsten Besucher dürfen sich außerdem auf den Nikolaus (14 Uhr) freuen, der kleine Geschenke mitbringt.

„Unsere Adventsfeier erfreut sich in Langenfeld bereits seit einigen Jahren großer Beliebtheit“, sagt der Fördervereinsvorsitzende Lothar Marienhagen. „Die Besucherzahlen sind zufriedenstellend und viele ehrenamtliche Gruppen und Vereine möchten gerne dort auftreten.“ Zur stimmungsvollen Atmosphäre tragen neben der musikalischen Unterhaltung das Café Burgstube von Lutz Trippner und Feinkost Hitzegrad mit Glühwein, alkoholfreiem Punsch, Kuchen sowie süßen und herzhaften Speisen bei. Die Ausstellung zur Geschichte von Haus Graven im Burggebäude ist ebenfalls geöffnet. Bei schlechtem Wetter wird die Feier in Zelte verlegt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort