1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

NRW: In den Ferien ist viel los im Ulla-Hahn-Haus

NRW : In den Ferien ist viel los im Ulla-Hahn-Haus

(Red) Jetzt beginnen auch für alle Monheimer Schülerinnen und Schüler die Sommerferien. Das Ulla-Hahn-Haus steht bereits mit spannenden Angeboten für die Ferienzeit in den Startlöchern. Kinder von acht bis zwölf Jahren können sich an drei Donnerstagen auf kostenlose Picknicklesungen im Garten des Ulla-Hahn-Hauses freuen.

Jeweils von 16.30 bis 18 Uhr gibt es verschiedene Schwimmbadgeschichten. Am 8. Juli liest Anja Fröhlich aus „Wir Kinder vom Kornblumenhof“ (Kursnummer K-21W-U501). Am 15. Juli liest Anne Becker aus „Die beste Bahn meines Lebens“ (Kursnummer K-21W-U502).

Am 22. Juli endet die Veranstaltungsreihe mit Will Gmehling, der aus „Freibad. Ein ganzer Sommer unter freiem Himmel“ liest (Kursnummer K-21W-U503). Will Gmehling wurde für dieses Buch mit 2020 dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

In der zweiten Ferienwoche, 12. bis 16. Juli, 10 bis 16 Uhr, können sich Acht- bis 14-Jährige in der „Schreiboase“ (Kursnummer K-21S-U404) „ab in die Luft“ begeben. Welche Geschichten wohnen über den Wolken? Hoch oben treffen die Teilnehmenden auf Vögel, Heißluftballons oder abenteuerliche Flugmaschinen und erfinden mit Autorin Anke Ricklefs Geschichten vom Fliegen, Abheben und Schweben. Eine Frühbetreuung ist ab 9 Uhr möglich, die Teilnahme kostet inklusive Mittagessen 60 Euro, mit Frühbetreuung 70 Euro.

In der dritten Ferienwoche, 19. bis 23. Juli, 10 bis 16 Uhr, findet in Kooperation mit der Monheimer Kunstschule das Kunst- und Schreibprojekt „Plastik Fantastik“ (Kursnummer K-21S-KR01) statt. Plastik ist ein Wegwerfprodukt, das Weltmeere, Wälder und Straßenränder verschmutzt.

Acht- bis 14-Jährige erforschen mit den Künstlerinnen Anka Herbster und Julia Herbster das Material künstlerisch und suchen nach fantastischen Plastikgeschichten. Das Angebot wird gefördert durch das Landesprojekt „Kulturrucksack NRW“. Eine Frühbetreuung ist ab 9 Uhr möglich, die Teilnahme kostet inklusive Mittagessen 60 Euro, mit Frühbetreuung 70 Euro.

Vom 6. Juli bis zum 11. August bringt das Ulla-Hahn-Haus mit der „Leseschaukel“ (Kursnummern K-21S-U405 und K-21S-U406) wieder Vorlesespaß für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren ins Berliner Viertel und nach Baumberg.

Dienstags besuchen Vorleserinnen und Vorleser den Grünzug Nord-Süd-Achse, Nähe Spielebox, mittwochs sind sie im Baumberger Bürgerpark in der Nähe des Baumhauses an der Baumberger Geschwister-Scholl-Straße. Die Aktion findet bei gutem Wetter von 16 bis 18 Uhr statt, bei starkem Regen fällt sie aus. Die Vorleseorte sind durch Banner gekennzeichnet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldungen für alle Angebote nimmt die Geschäftsstelle unter Telefon 02173/951-4140, per E-Mail an ullahahnhaus@monheim.de oder direkt über die Internetseite entgegen.