Hilden: Der närrische Schausteller

Hilden: Der närrische Schausteller

Markus Herweg ist der neue Prinz Hildanus. Ehefrau Simone ist seine Hildania.

Hilden. "Irgendwann bin ich mal dran gewesen." Kinderprinz war er ja bereits 1980. Lang, lang ist’s her. In der kommenden Session führt Markus Herweg die großen Narren als Prinz Hildanus Markus I. Am Freitag stellten das Carnevals Comitee Hilden (CCH) und Bürgermeister Günter Scheib das Ehepaar Markus (43) und Simone (37) Herweg als neues Prinzenpaar vor. "Wir sind stolz, dass wir endlich einmal einen ehemaligen Kinderprinzen als Karnevalsprinzen haben", sagte CCH-Präsident Frank Peters.

Der neue Prinz wünscht sich vor allem eine harmonische Session. "Ohne Neid und Missgunst." Das hatte auch Günter Scheib in seiner gewohnt launigen Rede betont. Für den scheidenden Bürgermeister war dies die letzte Vorstellung eines Prinzenpaares. Er hob noch einmal hervor: "Wir wollen Spaß haben."

Markus Herweg ist ein echter Hildener Jung. Seine Eltern Doris und Robert Herweg waren 1968 das Hildener Prinzenpaar, sein Bruder Thomas 1978 Kinderprinz. Den Schaustellerbetrieb seiner Familie führt er bereits in der vierten Generation. Dabei hatte er eigentlich Bäcker gelernt. Seine Frau Simone hatte Herweg passenderweise auch auf einer Kirmes kennen gelernt. Mit seinem Kinderkarussell ist Markus Herweg auf vielen Volksfesten in der Umgebung unterwegs. Regelmäßig dreht sich das Karussell auch für den guten Zweck. Dann wird auf die Einnahmen verzichtet, und es werden Spenden gesammelt. Das Paar hat zwei Kinder, Robert und Anna.

Zum Prinzenpaar gehört natürlich auch ein Hofstaat. Die Hofdame Petra Jansen (53) kommt aus Langenfeld. Dort ist sie im Tanzcorps der KG Prinzengarde aktiv. Ihr Mann Hans-Werner Jansen (54) ist Adjutant. Auch ihr Nachwuchs ist vom Karnevalsbazillus befallen. Ihre Tochter Jennifer war bereits Kinderprinzessin.

Zweiter Adjutant ist Thomas Scharnweber (41), der gleich zwei Brauchtümer verbindet. Er ist nicht nur Mitglied der "Jecke Fründe", sondern auch ehemaliger Schützenkönig der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hilden. Er ist verheiratet und hat eine Tochter, Julia.

Auf das Prinzenpaar warten in der Session 2009/10 zwischen 130und 170 Auftritte. Am 14.November steht die offizielle Prinzenkürung in der Stadthalle auf dem Programm. "Im Januar geht es dann richtig los", so Frank Peters, getreu dem aktuellen Motto "Jeck - dat sin m’r och".

Mehr von Westdeutsche Zeitung