Tennis: Grün-Weiß-Damen verlieren in Dönberg

Tennis : Grün-Weiß-Damen verlieren in Dönberg

Die Langenfelder Tennis-Damen 40 hatten keine Chance in Wuppertal.

. Keine Chance hatten die Tennis-Damen 40 des TC Grün-Weiß Langenfeld (GWL) im Spiel der Niederrheinliga beim Wuppertaler TC Dönberg. Weil Daniela Stegemann, Stephanie Voßgätter und Nikola Ziehe fehlten, gab es in der Winter-Hallenrunde die erste Niederlage – 1:5. Zusätzliches Pech: Die an Position eins aufgerückte Birgit Lorsbach musste das Spitzen-Einzel aufgrund einer Verletzung kampflos abgeben. Mit 4:2 Punkten aus drei Spielen liegen die Langenfelder trotzdem noch auf Rang zwei hinter dem ungeschlagenen TC Rheindahlen (4:0).

Damen 40, Niederrheinliga: Wuppertaler TC Dönberg – GWL 5:1. Einzel: Sylvia Hüttemann – Lorsbach 6:0, 6:0 (ohne Spiel); Iris Lisci – Elisabeth Mendl-Heinisch 6:1, 6:1; Lucia Westerhausen Gunda Jacks 6:2, 6:4; Juliane Drees – Nicole Ossendorf 1:6, 2:6; Doppel: Hüttemann/Drees – Mendl-Heinisch/Ossendorf 7:6, 6:2; Gabriele Hermens-Bocks – Jacks/Susanne Sperling 6:0, 6:2.

Besser lief es für die ersten Herren, die in der 2. Verbandsliga nach dem 4:2 über den TV Jahn Hiesfeld auch gegen den TC Benrath mit 4:2 gewannen und den ersten Tabellenplatz übernahmen (4:0 Punkte). Nach dem 3:1 aus den Einzeln sorgten Alexander Schürmann/Alexander Zeller im zweiten Doppel für den entscheidenden vierten Zähler.

Herren, 2. Verbandsliga: GWL – TC Benrath 4:2. Einzel: Maximilian Gierscher – Robin Schmitz-Weiss 7:6, 2:6, 10:3/Match-Tiebreak); Schürmann – Dominic Kremer 6:3, 6:4; Zeller – Björn Scheren 6:2, 6:3; Marc Kaiser – Thomas Dumouchel 6:4, 4:6, 6:10 (Match-Tiebreak); Doppel: Gierscher/Kaiser – Kremer/Andreas Lösche 3:6, 2:6; Schürmann/Zeller – Dumouchel/Benjamin Wehling 6:1, 6:0.

Die ersten GWL-Herren 30 verloren das Lokalderby in der 1. Verbandsliga beim Langefelder TC 76 zwar deutlich mit 0:6, hatten aber auch in zwei Einzeln Pech – weil sie hier jeweils erst über den Match-Tiebreak den Kürzeren zogen. Nach dem 0:4-Rückstand wurden die beiden vorgesehenen Doppel anschließend nicht mehr gespielt, sondern mit 2:0 für die Gastgeber gewertet. Der LTC steht jetzt mit 4:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, während Grün-Weiß noch ohne Sieg und Vorletzter ist (0:4 Punkte).

Herren 30, 1. Verbandsliga: Langenfelder TC 76 – GWL 6:0. Einzel: Mathieu Rave – Alexander Zeller 3:6, 6:4, 10:7 (Match-Tiebreak); Ufuk Altug – Marcel Stark 6:4, 7:5; Josh Diego – Steffen Amelung 3:6, 6:1, 10:6 (Match-Tiebreak); Stefan Jommersbach – René Hübner 6:2, 6:2; Doppel: Rave/Ufug – Zeller/Stark 6:0, 6:0 (ohne Spiel); Diego/Jommersbach – Amelung/Hübner 6:0, 6:0 (ohne Spiel). mid

Mehr von Westdeutsche Zeitung