1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Erster verkaufsoffener Sonntag in Langenfeld

Erster verkaufsoffener Sonntag in Langenfeld

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres steht im Zeichen des Hollandjahres.

Langenfeld. Am 6. April ist es so weit: Am ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres sieht Langenfeld orange. Passend zum Hollandjahr steht das Nachbarland inklusive Nationalfarbe Pate für den Einkaufstag.

„Wir haben eine breite orangefarbene Veranstaltungstüte gepackt“, verspricht Citymanager Jan Christoph Zimmermann. Um 12 Uhr startet ein Hollandmarkt auf dem Marktplatz. „Es werden typisch holländische Produkte angeboten und viele Klischees erfüllt.“ Tulpen, Obst und Gemüse warten auf die Besucher, das kulinarische Angebot umfasst Frikandel, Matjes und Grolsch.

Zwei Käsestände bieten Spezialitäten an und an einem Stand wird gezeigt, wie aus einem Stück Holz Clogs werden. Für Unterhaltung sorgt eine große Showorgel. Für Kinder gibt es ein historisches Karussell, dessen Erlös komplett an den Sag’s e.V. geht. Als Walking Act ist die 14-köpfige Brassmusikband „Göt Net“ in der Innenstadt unterwegs.

Eng verknüpft mit dem Hollandjahr ist auch das Jahr des Fahrrads. Deswegen gibt es auch viele Aktionen rund um den Drahtesel. Um 11 Uhr geht es neben der St. Josef Kirche los. Ein Fahrradparcours, durch den Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren fahren dürfen wird aufgebaut. Der ADCF führt in Zusammenarbeit mit der Polizei eine Fahrradcodier-Aktion durch. Zudem gibt es einen Fahrradflohmarkt. Die

Die Geschäfte haben an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.