Entspannung am S-Bahnhof

Wer selbst schon einmal als Pendler unterwegs war, kennt das: Die Suche nach einem Abstellplatz fürs Auto treibt einem den Schweiß auf die Stirn. Jetzt könnte sich die Situation entschärfen — und das dank Förderung des Landes ohne eine unzumutbare Belastung des städtischen Haushalts.

Da fällt der Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel doch gleich leichter.

Mehr von Westdeutsche Zeitung