1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Drei Verletzte bei Zusammenstoß in Langenfeld

Drei Verletzte bei Zusammenstoß in Langenfeld

Langenfeld. Beim Zusammenstoß von drei Fahrzeugen sind am Montagabend drei Frauen verletzt worden. Zwei von ihnen konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf über 11 000 Euro geschätzt.

Eine 46-jährige Leichlingerin wollte mit ihrem VW-Passat den Rathausparkplatz verlassen und stand vor dem heruntergelassenen Schlagbaum. Einem bislang unbekannten Fahrer, der mit seinem Wagen hinter ihr stand, dauerte dies offenbar zu lange und er versuchte, die Fahrerin durch anhaltendes Hupen anzutreiben.

Nachdem sich der Schlagbaum öffnete und die Frau auf die Straße hinausfuhr, verlor sie Kontrolle über ihren PKW und prallte seitlich gegen einen Peugeot, der an der Einmündung Turner- / Theodor-Heuss-Straße wartete. Zudem prallte ihr Wagen noch in die Fahrerseite eines Skoda.

Dessen Fahrerin, eine 33-jährige Langenfelderin, war gerade im Begriff, von der Theodor-Heuss-Straße nach links in die Turnerstraße abzubiegen. Durch den Zusammenprall wurden die Leichlingerin und ihre Beifahrerin leicht und die Langenfelderin schwer verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.