Der Schub im Süden

Rheinpark, Baumberger Weidental — der Süden Monheims kurz vor Hitdorf ist beinahe in Vergessenheit geraten. Doch was die Stadtplanung in Absprache mit UCB da jetzt auf den Weg bringen will, das hat es in sich.

Mindestens 1500 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Und im Visier sind vor allem junge, entwicklungsfähige Firmen. Die können die vorhandene Infrastruktur nutzen und im entsprechenden Umfeld wachsen. Das ist auch wichtig für die weitere positive Gewerbesteuerentwicklung Monheims.

Sicher: Zu Stoßzeiten wird es dann zu noch mehr Engpässen auf der Alfred-Nobel-Straße kommen. Und Anwohner müssen neue Bürogebäude akzeptieren. Doch unter dem Strich sollte das zumutbar sein angesichts der Entwicklungschancen. Es ist tatsächlich ein kreativer Campus.

Mehr von Westdeutsche Zeitung