1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Bewaffnete Männer überfallen Burger King-Filliale in Langenfeld

Mitarbeiter verletzt : Bewaffnete Männer überfallen Burger King-Filliale in Langenfeld

Die Polizei fahndet nach drei Männern, die in der Nacht einen Burger King in Langenfeld überfallen haben. Die bewaffneten Männer sind auf der Flucht.

In der Nacht zu Mittwoch haben drei Männer ein Burger King-Restaurant an der Kronprinzstraße in Langenfeld überfallen. Die Täter bedrohten einen Mitarbeiter der Filliale gegen 0.50 Uhr mit einer Pistole. Als dieser nicht sofort Bargeld herausgeben wollte, schlug ihm einer der Täter ins Gesicht, wodurch dieser laut Polizei leichte Verletzungen erlitt.

Der Mitarbeiter öffnete daraufhin die Kasse und die drei Männer flüchteten mit ihren Beute von mehreren Hundert Euro Bargeld. Die Räuber stiegen in ein weißes Auto, das laut Zeuge wie ein VW Golf aussah.

Die Männer werden alle drei als etwa 1,80 Meter groß beschrieben, sie haben weiße Hautfarbe und sind zwischen 24 und 26 Jahre alt. Während der Tatzeit waren sie alle komplett schwarz bekleidet, ihre Gesichter hatten sie mit Tüchern verdeckt. Laut Zeugenaussagen hatte einer der Täter einen blonden Bart sowie blaue oder grüne Augen. Alle drei hätten akzentfreies Deutsch gesprochen.

Hinweise zu den Tätern oder zum Fluchtauto nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02173 288-6310 entgegen.

(red)