1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Baumberger ab jetzt ohne Nadidai und mit Serkan Er

Fußball : Baumberger ab jetzt mit Serkan Er

Das 2:4 im Test gegen die U 19 der Fortuna sah Trainer Salah El Halimi gelassen – er probierte viel aus.

Der Mann kennt sich bestens aus an der Sandstraße. Also war dem nach einem Jahr Fußball-Pause zum Oberligisten SF Baumberg (SFB) zurückgekehrten Trainer Salah El Halimi das Risiko klar. Trotzdem beschloss er, sich nicht nur auf das Bewährte zu verlassen, sondern in Tests eine Menge zu probieren – wozu solche Spiele in der Vorbereitung schließlich erfunden wurden. Nach dem 4:1-Aufaktsieg beim Bezirksligisten SC Reusrath ging gegen die U 19 von Fortuna Düsseldorf aus der A-Junioren-Bundesliga prompt einiges schief – 2:4 (1:4). „Wir haben viel experimentiert und Spieler auch auf ungewohnten Positionen eingesetzt“, sagte El Halimi, der das natürlich nicht begeisternde Resultat mit Fassung trug: „Es war sehr lehrreich und wir haben einiges gesehen. In der zweiten Halbzeit war es dann im alten System viel besser.“

Die Ungereimtheiten und Abstimmungsfehler bei den Hausherren brachten schnell einen Rückstand, weil Elim Heric zweimal für die Fortuna traf – 0:1 (12.), 0:2 (21.). Verteidiger Jörn Zimmermann hatte kaum auf 1:2 (27.) verkürzt, als Düsseldorf mit dem 3:1 (28.) durch Niklas Harth antwortete. Nach dem 1:4 (43.) vom Tim Kother schienen die Sportfreunde in eine bildschöne Blamage zu schliddern, doch der Oberligist stabilisierte sich deutlich und nach dem Wechsel wäre noch erheblich mehr drin gewesen als nur das 2:4 (55.) durch Takuma Misumi. El Halimis Bilanz: „Die Jungs sind jetzt nach zwei Wochen Vorbereitung physisch und psychisch ausgelaugt. Aber wir sind im Plan.“

Als willkommene Abwechslung sehen die Baumberger ihre Teilnahme am „1. Thedenscup“ des SC Unterbach. Das Turnier mit Spielen über jeweils 45 Minuten beginnt am Samstag um 13 Uhr mit dem ersten Halbfinale zwischen dem Oberligisten TSV Meerbusch und dem Landesligisten SC SW Düsseldorf 06. Anschließend ist El Halimis Team im zweiten Halbfinale gegen die Gastgeber aus der Kreisliga A der hohe Favorit.

Die Halbfinal-Verlierer bestreiten später das Spiel um den dritten Platz, während die beiden Gewinner im Finale stehen. Im SFB-Kader für die kommende Saison haben sich noch zwei Veränderungen ergeben. Abwehrspieler Max Nadidai kam den Sportfreunden abhanden, weil er nun als Trainer im Jugendbereich von Borussia Mönchengladbach arbeitet und beides nicht unter einen Hut bringen kann. Punkt zwei: Dafür kommt Serkan Er (26) vom Oberliga-Aufsteiger Cronenberger SC.

„Er ist vielseitig verwendbar und passt fußballerisch sehr gut zu uns“, sagt Salah El Halimi, der die Planungen damit im Grunde als beendet ansieht: „Natürlich halten wir die Augen offen, aber wir müssen nichts mehr machen.“ Der SFB-Coach dürfte es wissen, denn er kennt sich bestens aus an der Sandstraße.