Unfall: Auto erfasst Fußgängerin - Zwei Verletzte in Monheim

Unfall : Auto erfasst Fußgängerin - Zwei Verletzte in Monheim

Zwei Frauen sind bei einem Unfall in Monheim verletzt worden, nachdem ein Auto in eine Fußgängerin geschoben wurde.

Ein 29 Jahre alter Monheimer hatte am Samstagnachmittag auf der Straße Rathausplatz gebremst, damit eine 56-jährige Frau vor ihm die Straße überqueren konnte. Der hinter ihm fahrende 25-jährige Golffahrer bemerkte dies nach Angaben der Polizei zu spät und fuhr dem Wagen des 29-Jährigen auf. Dessen Auto sei dadurch nach vorne geschoben worden und habe die Fußgängerin erfasst. Sie sei auf die Motorhaube geladen worden und dann auf die Fahrbahn gestürzt.

Die 56-Jährige sowie eine 20-jährige Beifahrerin im Ford wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 56-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, während die 20-Jährige zur stationären Behandlung dort bleiben musste. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 3500 Euro. Die Unfallstelle blieb bis etwa 16.30 Uhr teilweise gesperrt.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung