Alkoholisierter Mann fährt gegen Hauswand

Alkoholisierter Mann fährt gegen Hauswand

Monheim. Am Sonntagabend fuhr ein alkoholisierter Autofahrer (61) gegen die Hauswand der Pizzeria am Ernst-Reuterplatz in Monheim. Nach Angaben der Polizei, rammte der Mann beim rückwärts Ausparken mit der linken Seite seines BMWs die Hausfassade.

Stark taumelnd soll er aus dem Fahrzeug gestiegen sein, woraufhin die Beamten einen Alkoholtest durchführten. Mit 1,5 Promille hatte der Mann noch Auto fahren wollen. Die Polizei nahm den 61-Jährigen mit auf die Wache. Dort wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Außerdem ist ein Strafverfahren eingeleitet. Der Schaden an Hauswand und Pkw soll sich, laut der Beamten, auf um die 6000 Euro berufen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung