Alkoholisierter Mann entfernt sich trotz Zeugen von Unfallstelle

Alkoholisierter Mann entfernt sich trotz Zeugen von Unfallstelle

Monheim. Ein stark alkoholisierter 41-Jähriger hat in der Nacht zu Donnerstag mit seinem weißen Mercedes Sprinter einen geparkten Peugeot beschädigt und sich danach trotz Zeugen für den Vorfall vom Unfallort entfernt.

Dabei interessierte es ihn auch nicht, dass ein Beistehender ihn noch auf das Geschehene ansprach. Von der Erich-Klausener-Straße fuhr der Mann weiter und wurde erst an der Knipprather Straße von einem Streifenwagen der Polizei gestoppt.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Die Beamten brachten den Mann auf die Wache in Langenfeld, entnahmen eine Blutprobe und leiteten ein Verfahren gegen ihn ein.

Mehr von Westdeutsche Zeitung