Ladendiebe nach kurzem Widerstand gefasst

Ladendiebe nach kurzem Widerstand gefasst

Ratingen. Gegen halb sieben am Montagabend beobachtete ein Kaufhausdetektiv, wie zwei männliche Personen in einem Großmarkt in Breitscheid Spirituosen stehlen wollten. Als die zwei Täter den Markt verließen, kam es zum Übergriff.

Dabei konnte einer der beiden Täter, ein 32-jähriger Mann aus Litauen, gestellt werden. Seinem Komplizen gelang zunächst die Flucht.

Durch umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnte der 31-jährige Flüchtige aber auf der Kölner Straße gestellt werden. Bei der Festnahme leistete er aber erheblichen Widerstand und verletzte einen Polizeibeamten.

Erst als weitere Beamten hinzukamen, konnten den gewaltätigen Straftäter gestoppen und festgenommen werden. Bei einer Durchsuchung des Mannes, der ebenfalls aus Litauen kommt, wurde unteranderem ein Messer sichergestellt.

Auf der Polizeiwache stellte sich heraus, dass beide Männer keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik vorweisen können. Weiterhin haben sie sich bei ihrer Festnahme mit gefälschten Pässen ausgewiesen.

Gegen die zwei Männer wurden Strafverfahren wegen räuberischem Diebstahl mit Waffen, Widerstand und Urkundenfälschung eingeleitet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung