Themen
  1. NRW
  2. Kreis Mettmann

Heiligenhaus: Sexueller Übergriff auf Frau - Polizei bittet um Hilfe

41-Jährige im Krankenhaus

Sexueller Übergriff auf Frau in Heiligenhaus - Polizei bittet um Hinweise

Symbolbild FOTO: Picture-Factory - Fotolia / Joerg Rofeld

Heiligenhaus Die Polizei fahndet nach einem Mann, der sich in Heiligenhaus sexuell an einer 41-Jährigen vergangen haben soll.

Die Polizei ermittelt wegen eines sexuellen Übergriffs aufs ein Frau in Heiligenhaus. Wie die Polizei am Donnerstag berichtet, wurde am 16. Dezember auf der Velberter Straße eine 41 Jahre alte Frau plötzlich von hinten angegriffen.

Aus Opferschutzgründen hatte sich die Polizei nach eigenen Angaben bisher nicht an die Öffentlichkeit gewandt. Zu dem Übergriff auf die Heiligenhauserin kam es gegen 21.30 Uhr auf der Höhe des dortigen großen Supermarktes. Der Täter flüchtete nach seiner Tat in unbekannte Richtung.

Von einem Familienangehörigen aus, informierte die Frau die Polizei. Sie wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde sie stationär aufgenommen.

Die Fahndung der Polizei verlief trotz eines Personenspürhundes bislang ohne Erfolg. Die Ermittler hoffen nun durch die Täterbeschreibung der Frau auf neue Hinweise. Der Mann soll etwa 45 bis 50 Jahre alt gewesen sein. Er ist circa 1,85 bis 1,90 Meter groß und hat dunkle Haare sowie einen Vollbart. Laut Opfer hatte er ein "südländisches Erscheinungsbild". Während der Tazeit trug er dunkle Kleidung.

Die Polizei fragt: Wer hat am Montagabend in der Nähe des Tatorts eine Person gesehen, auf die die Beschreibung zutrifft? Wer kann weitere Angaben machen oder kennt vielleicht sogar den Täter?

Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus unter der Rufnummer 02056 9312-6150 entgegen.

(red)