1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Zweite Hand, erste Wahl: Shoppen im Ratssaal

Inner Wheel Club verkauft im alten Ratssaal : Inner-Wheel lädt zum Adventsbasar ein

Die Frauen verkaufen gut erhaltene Damengarderobe zu Gunsten anderer.

Normalerweise öffnen Frauen ihre Kleiderschränke höchstens für die beste! Freundin. Die Freundinnen des Inner Wheel Club Hilden-Haan-Neandertal machen da eine Ausnahme: Für den Verkauf gut erhaltener Damengarderobe zu Gunsten anderer. Bereits zum siebten Mal bieten die Inner-Wheelerinnen am Samstag, 24. Novmeber, von 10 bis 18 Uhr im Alten Ratssaal im Bürgerhaus Mittelstraße 40 Secondhand-Ware zu Schnäppchen-Preisen an.

Vom Kaschmir-Mantel, über das Designer-Kleid bis zu Ausgeh-Schühchen ist für modisch begeisterte Kundinnen etwas dabei. Das Ganze war von Anfang an als Zusatz-Einnahme mit dem inzwischen schon seit 26 Jahren etablierten IWC-Adventsbasar konzipiert. „Viele von uns besitzen sehr hochwertige, wertvolle Teile, die wir aber nicht mehr tragen.

Zum Beispiel, weil sie einfach nicht mehr passen. Ich fand, dass wir schon aus dem Gedanken der Nachhaltigkeit heraus teure Textilien und Taschen nicht einfach entsorgen sollten.“, begründet IWC-Mitglied Ulrike Schmidt ihre Idee, Damenoberbekleidung, Accessoires und Schuhe zu verkaufen. Sie sei Alt-Bürgermeister Horst Thiele heute noch dankbar, dass er damals zusätzlich den historischen Raum zum Verkauf bewilligt habe.

Viele Menschen freuten sich allein schon über das schöne Ambiente, weil sie noch nie im Ratssaal waren und bei der Gelegenheit die Porträts der ehemaligen Bürgermeister bewundern. „Meist sind das Herren, während die Damen shoppen.“, wissen Präsidentin Gertrud Back, Vizepräsidentin Therese Trapp sowie Gabriele Probst (beide aus Haan).

Die Preise seien immer verhandelbar. Besonders toll sei übrigens die „Umkleidekabine“ an diesem Tag. „Das ist bestimmt die größte und vornehmste in ganz Hilden“, schmunzelt Schmidt. Der Frauenclub, der im nächsten Jahr 40. Geburtstag feiern kann, konnte allein mit dem Second-Hand-Verkauf in der jüngeren Vergangenheit eine fünfstellige Summe einnehmen. Kaffee, Kuchen und Quiche gibt es zur Erholung in der Kantine. Zum Genuss kommt noch das gute Gewissen: Jeder Euro aus dem Verkauf (nur an diesem Samstag!) geht an bedürftige Mitbürger im Kreisgebiet. chm