Nachzahlung für 15 Millionen Liter Wasserstreit: Haaner will vor dem BGH klagen

Haan · Die Auseinandersetzung um die Kosten für 15 Millionen Liter Wasser geht offenbar noch in eine weitere Runde – diesmal beim Bundesgerichtshof.

Arnd Bogatzki streitet seit Jahren mit den Stadtwerken Haan über eine Wasserrechnung.

Arnd Bogatzki streitet seit Jahren mit den Stadtwerken Haan über eine Wasserrechnung.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Im Streit um seine Wassernachzahlung in Höhe von 80 000 Euro will der Haaner Unternehmer Arnd Bogatzki nun auch noch die letzte juristische Möglichkeit ausschöpfen, die ihm zur Verfügung steht – eine Klage vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe. „Der Aufwand ist groß und die Erfolgschance beträgt vielleicht fünf Prozent“, sagt er: „Aber mir geht es ums Prinzip.“ Er wolle die Haaner Stadtwerke „nicht einfach so davonkommen lassen“, betonte Bogatzki jetzt im Gespräch und kritisierte zugleich erneut die bisherigen Gerichtsentscheidungen gegen ihn.