Umzug steht bevor THW verlässt Gruiten spätestens im Sommer

Haan · Die Arbeiten am neuen Standort in Erkrath sind weit fortgeschritten. Das langjährige Domizil des THW-Ortsverbandes Haan an der Leichtmetallstraße in Gruiten platzte aus allen Nähten und war nicht mehr tragbar.

In der Fahrzeughalle ist bereits die neue Abgasabsauganlage montiert. Und Platzreserven sind einkalkuliert.

In der Fahrzeughalle ist bereits die neue Abgasabsauganlage montiert. Und Platzreserven sind einkalkuliert.

Foto: THW Haan

Die Vorfreude wächst fast wöchentlich – immer dann, wenn THW-Mitglied Franziska Mauermann wieder etwas Neues in ihr „Bautagebuch “ schreibt. Seit Monaten schon berichtet sie ihren Kolleginnen und Kollegen des Haaner Ortsverbands über die baulichen Fortschritte des neuen Domizils, das die 1987 bezogene Unterkunft an der Leichtmetallstraße 6 in Gruiten ablösen wird. Nur dass das neue THW-Gebäude nicht mehr auf Haaner Stadtgebiet, sondern in Erkrath liegt. Damit verabschiedet sich das Technische Hilfswerk nach 37 Jahren vom Standort Gruiten. Spätestens im Sommer soll der Umzug auf ein 5000 Quadratmeter großes Grundstück im Erkrather Gewerbegebiet erfolgen.